Pfarrgemeinderat-Weinabend-Inge-Rita
Pfarrgemeinderat serviert ersten Weinabend mit Rita und Inge

Röthlein: Im Pfarrheim wurden Blaue Zipfel und Vesperplatten serviert, dazu die guten Tropfen aus den typisch bauchigen Bocksbeuteln. Auf der Bühne gab es das passende Kabarettprogramm „Spätlese“ und fertig war der erste fränkische Weinabend des Pfarrgemeinderates.

Zu Gast war mit Bettina Hümmer-Dünninger alias Rita zwar eine echte, wenn auch längst ausgewanderte „Röthleiner Traube“, die nun mit ihrer Kollegin Angelika Scheidig als Inge erstmals kabarettistisch in der alten Heimat auftrat.

Gemeinsam waren die „besten Freundinnen“ wie Traube und Rebe, wie Muschelkalk und Sonnenschein, wie Bocks und Beutel, unterwegs in der Mission, die Eigenheiten der fränkischen Heimat humorvoll und leidenschaftlich zu durchleuchten, mit Geschichten aus der eigenen Feder und feuchtfröhlichen Liedern.

Und die „Altersehrenweinköniginnen“ hatten es in sich, mal als fränkische Weinspieluhr, dann wieder als Labordamen auf intravenöser Weinverkostungstour der anderen Art oder als Wahrer der fränkischen Mundart bliesen sie erfolgreich zur Zwerchfellattacke. Dabei hatten sie zwar weniger Ahnung vom Jahrgang des Weins, als von dem des ledigen Winzers, dafür waren sie Meisterinnen im Weinwitzerzählen und machten dabei auch vor aktuellen Röthleiner Themen nicht halt.

Ein gelungener, amüsanter und kurzweiliger Abend, der mal wieder zeigte, dass Franken viele verschiedene Facetten zu bieten hat und „Fränkisch nun wirklich überhaupt nicht schwer ist“.

Presse Schweinfurter Tagblatt, Freitag 22. November 2013

Pfarrgemeinderat serviert ersten Weinabend mit Rita und Inge
Markiert in:                     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.