Das Geschenk – Anlässe


Theaterstück Das Geschenk 01

Die Theatereinlage „Das Geschenk“ greift sehr unterhaltsam, fränkisch, komödiantisch und kabarettistisch ein Thema auf, was alle Menschen betrifft, die zu einer privaten Feier eingeladen werden, ein passendes Geschenk suchen oder eine Feier zu organisieren haben.

Wer kennt das nicht: Eine Geburtstagseinladung, eine Hochzeit, Weihnachten steht vor der Türe – man freut sich, und dann … „ach je, was bringe ich mit– was schenke ich ?!“

Das Frauenkabarettduo Inge & Rita hat für sie die Lösung: Schenken sie „Das Geschenk“ und sie haben die persönlichste und passendste Theatereinlage für ihren Anlass bzw. für die Person die an diesem Tag im Mittelpunkt steht, gefunden.

Zum Inhalt:

Zunächst versucht Inge über Meditation eine „kosmisch universelle Verbindung“ zum Geburtstagskind / Hochzeitspaar … aufzubauen, um die heimlichen Wünsche zu erfahren. Dabei hält sie einen Gegenstand in die Höhe, es ist sozusagen ein Medium, welches sie mit der zu beschenkenden Person verbinden soll. Dieses Medium soll ein typischer Gegenstand sein, der etwas mit der Hauptperson zu tun hat.

Rita kommt mit einem Stapel Geschenke und versucht Inge von ihrer Ideenvielfalt zu überzeugen. Jedes Geschenk hat tatsächlich – auf Grund der vorher eingeholten Informationen – etwas mit den zu Beschenkenden zu tun. Inge will sich nicht stören lassen und findet zu jedem Geschenk einen Grund warum gerade das nicht passend ist. Weil sie/er es schon hat, weil das eine Beleidigung ist usw. – auch das hat alles etwas mit der Person zu tun, die an diesem Tage im Mittelpunkt steht.

Theaterstück Das Geschenk 02

Immer wieder werden sie von der Frage getrieben: Was sollen wir denn schenken? Über Tanz- und Musikeinlagen, einem handfesten Streit – und das alles auf typisch fränkisch – kommen sie zur Erkenntnis: „Was ist eigentlich, wenn das Geburtstagskind, das Hochzeitspaar … ganz annere Wünsch hat?!“ … und sie beginnen Visionen über die möglichen Wünsche zu benennen. In wunderbar komödiantischer Überzeichnung spielen Inge & Rita mit ihrer Fantasie und erfinden die Wünsche des Geburtstagskindes neu – sie werden ins Absurdum geführt!

Diese Theatereinlage lebt in erster Linie von biografischen Informationen, Vorlieben, Eigenarten und Wünschen über das Geburtstagskind, die vorher über einen Fragenkatalog oder über ein Gespräch in Erfahrung gebracht werden. Diese private Kabarettveranstaltung ist jedes Mal ein „Premierenstück“ und braucht etwas Zeit, da es immer wieder neu geschrieben werden muss.

„Das Geschenk“ ist ein besonderer Leckerbissen, ist komödiantisches Theater pur für alle Geburtstagskinder, Hochzeitspaare, Weihnachtsfeiern … ein sehr persönliches Geschenk und erfahrungsgemäß eine wahre Überraschung!

Es spielen: Angelika Scheidig, Bettina Hümmer-Dünninger
Regie: Angelika Scheidig, Bettina Hümmer-Dünninger
Dauer: ca. 30 Minuten